Jan Nijboer

Sozialpädagogischer Therapeut und Züchter

Jan Nijboer war ursprünglich im sozialpädagogischen Bereich im Umgang mit schwer erziehbaren Menschen tätig, bevor er sich immer stärker den Hunden widmete. Von 1980 bis 1990 züchtete er Leonberger und war Vorstandsmitglied im Kynologenverein in den Niederlanden, wo er für den Bereich Hundeerziehung und Ausbildung der HundeerziehungsberaterInnen verantwortlich war.

Hundeerziehungsberater und Ausbilder von Servicehunden

Seit 1984 befasst sich Jan Nijboer professionell mit Hundeerziehungsberatung. Er bildete für die Stiftungen Soho (Soziale Honden) und SAM (Servicehonden voor Auditiv en/of Motorisch gehandicapten) Servicehunde und Servicehunde-TrainerInnen aus.banner zitat_03

Fachausbildung / Studium: Hundeerziehungsberatung

Seit 1998 bietet Jan Nijboer das Studium Hundeerziehungsberatung bzw. die Fachausbildung zum/zur HundeerziehungsberaterIn an. Dieser Studiengang ist einer der ersten berufsbegleitenden Fachausbildungen in dem Fachgebiet Hundeerziehung in Deutschland. Jan Nijboer ist einer der Dozenten innerhalb dieses Studiums. Seit 2006 wird das Studium der Hundeerziehungsberatung ebenfalls in der Natural Dogmanship® Zentrale in der Schweiz (www.natural-dogmanship.ch oder www.triple-s.ch) angeboten. Zudem hat Jan Nijboer 1998/1999 in Israel HundeerziehungsberaterInnen ausgebildet.

Wesensprüfer und Berater anderer Verbände

Gem. TierschG (§ 11 Abs. 1 Nr. 8 f TierschG) hat Jan Nijboer die Erlaubnis, durch den zuständigen Kreis Neuwied, seine Tätigkeit als Hundeerziehungsberater auszuüben. Jan Nijboer ist Sachverständiger nach § 2 Abs. 1 DVO LHundG zur Abnahme von Sachkunde- und Verhaltensprüfungen durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen. Von 1996 bis 1998 war Jan Nijboer Mitglied im Ausbildungsrat des BHV e. V. (Berufsverband der HundeerzieherInnen und VerhaltensberaterInnen e.V.). Seit 2013 ist Jan Nijboer fachlicher Berater des VNH e. V. (Verband Nordrhein-Westfälischer Hundeschulen e. V.). Des Weiteren ist Jan Nijboer Gründungsmitglied, des in 2015 gegründeten "Europäischen Verbands der HundeErziehungsBeraterInnen e. V.".

 

Gastdozent anderer Studien

An der Uni Groningen (Niederlande) war Jan Nijboer von 1992 bis 1996 Gastdozent für die Studienrichtung Tiermanagement. Seit 2008/2009 ist er Dozent innerhalb der Fachausbildung „Tiergestützte Therapie und Pädagogik“ des Freiburger Instituts für tiergestützte Therapie in Deutschland und in der Schweiz.

Natural Dogmanship®

Seit 1996 lebt und arbeitet Jan Nijboer als Hundeerziehungsberater und Ausbilder von angehenden Hundeerziehungsberaterinnen und -beratern in Deutschland. Aus seiner langjährigen Erfahrung entwickelte er eine innovative Betrachtungsweise des Hundes: die Erziehungsphilosphie Natural Dogmanship®. Er gründete die Internationale Natural Dogmanship® Zentrale, in der er Seminare für HundehalterInnen anbietet und HundeerziehungsberaterInnen sowie Natural Dogmanship® Instruktorinnen und Instruktoren aus- und fortbildet. Jan Nijboer entwickelte den Preydummy (Hundefutterbeutel) und ist Begründer der Beschäftigungsform Treibball.

BUCHAUTOR

Jan Nijboer ist Fachbuchautor im Hundebereich. Im Kosmos Verlag sind folgende Titel erschienen:

+ Hunde erziehen mit Natural Dogmanship® (2002 / 2012 - Neuauflage)

+ Vom Welpen zum Familienhund mit Natural Dogmanship® (2009)

+ Treibball für Hunde (2007)

+ Beschäftigung für Hunde (2006 / 2013 - Neuauflage)

+ Hunde verstehen mit Jan Nijboer (2004)

+ Hundeaktivering med Jan Nijboer (2010 - in dänischer Sprache, Strandy: Forl. Tro-fast)

+ DVD: Hunde erziehen mit Natural Dogmanship® (2002)

+ DVD: Treibball (deutsch/englisch - 2012)