Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fährtenarbeit als authentische Ersatzjagd für Einsteiger*innen und leicht Fortgeschrittene | Seminar | 57614 Niederwambach

31. August – 10:00 - 1. September – 18:00

Dieses Seminar ist sowohl für Fährten “Neulinge” als auch für etwas fortgeschrittenere Teams gedacht.

INHALT

Durch die herausragende Nasenleistung eines Hundes ist es ihm möglich, Gerüche nicht nur zu selektieren, sondern auch alte von frischen Spuren zu unterscheiden. Diese Fähigkeit war für ihn in seiner Vorgeschichte als jagender Beutegreifer überlebenswichtig. Das Aufsuchen und Verfolgen einer Spur gehört bis heute zu seinem angeboren Nahrungserwerbsverhalten. Bei der sinnvoll aufgebauten Fährtenarbeit können alle Jagdsequenzen, die zu diesem Verhalten gehören, mehr oder weniger ausgelebt werden. Hierbei ist es wichtig, körperliche Beeinträchtigungen sowie das Alter des Hundes zu berücksichtigen.

In diesem Seminar werden sowohl theoretische Grundlagen vermittelt als auch in der Praxis gearbeitet. Hierbei wird nicht nur das Legen einer sinnvollen Fährte erläutert, sondern auch die verschiedenen Möglichkeiten, wie man den Start und das Ende gestalten kann. Besonders wichtig ist von Anfang bis Ende die Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Um als erfolgreiches Team unterwegs sein zu können, müssen nicht nur wir unseren Hund lesen können, sondern auch unser Hund sollte uns lesen wollen. Hierzu sollte der Mensch seinem Hund in schwierigen Fährten-Situationen hilfreich zur Seite stehen können, denn nur gemeinsam kommt man ans Ziel. Um die Kommunikation zwischen Mensch und Hund besser erläutern zu können, wird die Möglichkeit angeboten, Videosequenzen von einzelnen Teams zu machen.

REFERENTIN

Diane Lenz

Diane Lenz beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der authentischen Ersatzjagd / Fährtenarbeit.  Durch ihre Beobachtungen jagdlich arbeitender Hunde und ihre Kenntnisse über Fauna und Flora hat sie ein entsprechendes Gespür für das ursprünglich natürliche Lebensumfeld eines Hundes entwickelt. Die soziale Orientierung und die gemeinsame Teamarbeit zwischen Mensch und Hund stehen für sie immer an erster Stelle. 2016 – 2018 hat sie zudem die Ausbildung zur Hundeerziehungsberaterin bei Jan Nijboer gemacht.

 

 

 


WO

Natural Dogmanship® Zentrale | Steimeler Straße 10 | 57614 Niederwambach

WIEVIEL
Aktiv mit Hund | 195 € pro Teilnehmer*in | max. 6 aktive Teilnehmende möglich
Passiv ohne Hund | 95 € | max. 8 Teilnehmende möglich

WANN
Samstag 31.08.2019  & Sonntag, 01.09.2018 | von 10:00 – 18:00 Uhr jeweils 
jeweils 1 Std. Mittagspause

FÜR WEN
Egal, ob Du nur mal in die Beschäftigungsform “Fährten” mit Deinem Hund reinschnuppern möchtest, oder Du und Dein Hund schon bereits einige Erfahrungen bei der interessanten Beschäftigungsform des Fährtens gesammelt habt, jedes Mensch-Hund Team wird von Diane dort abgeholt, wo es sich befindet.

Max Teilnehmerzahl: 6 aktiv / 8 passiv ohne Hund

Jetzt anmelden!

AGB für Veranstaltungen / Datenschutz (bitte anklicken)

Details

Beginn:
31. August – 10:00
Ende:
1. September – 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Natural Dogmanship® Zentrale
Steimeler Straße 10
Niederwambach, 57614 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02684-956314