Was uns wichtig ist

Wir möchten möglichst viele Menschen für ein Umdenken im Umgang mit Hunden gewinnen und begeistern. Wenn Menschen ihre Hunde und deren Bedürfnisse besser verstehen, so ist dies die Chance,  eine sichere Bindung zum Hund aufzubauen. Dies liegt uns sehr am Herzen, denn eine gute Beziehung ist für beide – Mensch und Hund – eine große Bereicherung.

Mit unserer Arbeit möchten wir dazu beitragen, das Verhältnis von Mensch und Hund nachhaltig zu verbessern. Daher setzen wir mit großer Leidenschaft unsere Ideen und unsere Expertise ein, um die dafür in unserer Gesellschaft notwendigen Veränderungen anzustoßen und zu gestalten. Denn davon sind wir überzeugt: Ein Umdenken im Umgang mit Hunden ist aus Gründen des Tierschutzes und Tierrechts zwingend notwendig.

Welchen Weg wir gehen

Wir möchten Natural Dogmanship® Instruktor*innen ausbilden, die diese Haltung in die Gesellschaft tragen. Sie haben das Potenzial, mit ihrer Arbeit wesentliche Impulse zu setzen, um ein Umdenken hin zu einem ganzheitlichen Leben mit Hunden in unserer Gesellschaft zu fördern.

Folgende Aspekte liegen uns bei der Arbeit von Natural Dogmanship® Instruktor*innen besonders am Herzen:

Natural Dogmanship® (kurz ND) erfordert von vielen Menschen ein Umdenken. Um möglichst viele Menschen an diesem neuen Denken teilhaben zu lassen und auf diese Weise das Zusammenleben zwischen Mensch und Hund in unserer Gesellschaft zu verbessern, bedarf es qualifizierter Instruktorinnen und Instruktoren, die ihr Wissen kompetent weitergeben.Lizensierte Natural Dogmanship® Instruktor*innen werden nach ihrer Ausbildung mindestens einmal jährlich in unterschiedlichen Fachgebieten, die auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren, weitergebildet.

Natural Dogmanship® ist eine im Register des Deutschen Patent- und Markenamts eingetragene und geschützte Marke. Um zu gewährleisten, dass die Natural Dogmanship® -Philosophie auch im Sinne seines Entwicklers, Jan Nijboer, umgesetzt wird, bieten wir in der Natural Dogmanship® Zentrale die Weiterbildung zum/zur Natural Dogmanship® InstruktorIn mit Lizenz an.

Und so wirst Du Natural Dogmanship® Instruktorin bzw. – Instruktor:

Voraussetzung für Deine Zulassung zur Ausbildung zum bzw. zur Natural Dogmanship® InstruktorIn ist der Abschluss unserer Ausbildung zum bzw. zur HundeerziehungsberaterIn mit der Note “gut”, bzw. die Einschätzung durch Jan Nijboer.

Die Zusatzsausbildung zum/zur Natural Dogmanship® InstruktorIn besteht aus folgenden Teilen:

  1. Teilnahme an insgesamt 4 kostenpflichtigen Ausbildungsseminaren zum bzw. zur Natural Dogmanship® Instruktor*in
  2. Praktikum (kostenfrei), passive oder aktive Teilnahme (kostenpflichtig) an 3 thematisch festgelegten Seminaren
  3. Zwei Assistenzen bei thematisch festgelegten Seminaren
    Die Assistenzen gelten als bestanden, wenn sie mindestens mit der Note ‚Gut’ abgeschlossen werden

Unsere nächste Zusatzausbildung zum / zur Natural Dogmanship® Instruktor*in

Die nächste weiterführende Ausbildung zum bzw. zur Natural Dogmanship® Instruktor*in beginnt Anfang 2020. Sie wird aus vier Wochenend-Seminaren (Freitag – Sonntag) bestehen.

Wir bieten jeweils einen InstruktorInnen-Ausbildungsblock für zwei aufeinander folgende Ausbildungsreihen zum/zur Hundeerziehungsberater*in (kurz HEB) an. Bei der jeweils letzten HEB-Ausbildungsreihe, also diejenige, welche später angeboten wird, laufen die letzten Seminare meist parallel zu dem Ausbildungsblock, der zum/zur Natural Dogmanship® Instruktor*in fortbildet.

Mit Beendigung der Ausbildung zum/zur Natural Dogmanship® Instruktor*in inkl. positiver Bewertung der Praktika mit Assistenztätigkeiten erhältst Du auf Anfrage Deine Lizenz zum/zur Natural Dogmanship® Instruktor*In.

Jan Nijboer

ist Begründer von Natural Dogmanship® und Leiter der Natural Dogmanship® Zentrale. Er ist gefragter Referent, Supervisor, Coach, und Fachbuchautor. Seine Herzensangelegenheit ist es den Hundehalter*innen die Bedürfnisse von Hunden näher zu bringen, so dass zwischen Mensch-Hund eine intensive, verständnis- und vertrauensvolle Beziehung entstehen kann.

Du hast weitere Fragen?
Wir freuen uns auf deine Nachricht!